Wir entdecken Pflanzen, die mal wie ein Tier aussehen oder doch nicht? Üppig blühende Blumen ziehen uns magisch an und wir meinen ihren Duft beinahe riechen zu können. Beim Betrachten der Kunstwerke entspinnen sich viele geheimnisvolle Geschichten und lassen auch bei uns die Ideen sprießen. Im Atelier können wir sie umsetzen und selbst zu Künstlern werden, wenn wir nach Herzenslust mit Formen, Farben und Materialien experimentieren. Es entstehen unter anderem Linol- und Siebdrucke und Blumenfrisbees. Am letzten Workshoptag werden die im Kurs entstandenen Kunstwerke in einer eigenen Ausstellung im Museumsatelier präsentiert.
Quelle: Wilhelm-Hack-Museum

Leitung
Anja Guntrum

Zeiten
Montag – Freitag, 22.07 – 26.07.2019, jeweils 9:00 – 16:00 Uhr

Kosten
150 Euro inkl. Material, Mittagessen und Getränken

Info
Alter 6 – 12 Jahre
Max. 22 Teilnehmer
Anmeldung bis zum 19.07.2019 unter: oder 0621 504 3045 / 3411