Auf die gesamte Menschheit schimpfend und über sich selbst den Kopf schüttelnd, entwirft Thomas Bernhard in Meine Preise ein Selbstporträt des Autors als Preis- und Preisgeldempfänger. In zorniger Rückschau zieht er darin eine Bilanz der ihm verliehenen Literaturpreise. Detailliert schildert der begnadete Komiker die Tragödien, zu denen sich die Überreichung jeweils entwickelte – egal, ob Bremer Literaturpreis, Staatspreis für Roman, Grillparzer- oder Georg-Büchner-Preis. Thomas Bernhard hadert mit der Welt im Allgemeinen, dem Kulturbetrieb im Besonderen und ganz speziell mit sich selbst mittendrin. Quelle: dashaus Ludwigshafen

Einlass
19:00 Uhr

Kosten
VVK: EUR 16,- zzgl. Geb. / AK: EUR 19,-

Info
Die Lesung findet in zwei Teilen statt. Jeder der beiden Abende spricht für sich. Bitte beachten Sie die Möglichkeit eines Kombi-Tickets.

Im Anschluss signiert Claus Peymann das Hörbuch Meine Preise (Roof Music) und seine Biographie Mord und Totschlag (Alexander Verlag), beide im Foyer erhältlich.

Hier der Link zur Facebook-Veranstaltung.

Weitere Infos und Ansprechpartner unter der Website des Kulturzentrums.