Ausstellungsprogramm 2017: Von Träumen, Licht und Farben

Das Wilhelm-Hack-Museum blickt in ein spannendes Jahr 2017: Auf die Besucherinnen und Besucher warten neue Ausstellungprojekte, die sich der zeitgenössischen Kunst ebenso widmen wie den Werken aus der eigenen Sammlung. Außerdem stehen in diesem Jahr wieder das in Fotobiennale umbenannte Fotofestival sowie Werkschauen von drei jungen Künstlerinnen und Künstlern in der Rudolf-Scharpf-Galerie auf dem Programm.

Der hackmuseumsgARTen startet bereits in seine sechste Saison und die Kunstvermittlung bietet wieder ein vielfältiges Programm mit Führungen, Workshops, Festen, Konzerten und zahlreichen Kunstprojekten. Quelle: Wilhelm-Hack-Museum