Seine Polemiken in diversen Medien und im Netz sind berüchtigt. Man muss nicht immer mit ihm einer Meinung sein, aber es ist gut zu wissen, dass nicht jeder künstlerische Zu- oder Unfall ein Meisterwerk genannt werden muss.

Der gefällige und omnipräsente Erfüllungsjournalismus jedenfalls hat für einen Abend Pause. Es erwartet eine multimediale Gala voller Spaß und Krawall.

Es werden Texte gelesen, Videos gezeigt und Schnäpse getrunken. Alles für die Kunst. Quelle: dashaus-lu.de

 

Kosten
Vorverkauf 12 € zzgl. Gebühren
Abendkasse 15 €