Eine Karriere im Zeitraffer. Mit neun Jahren begann Julia Fischer ihr Musikstudium. Mit zwölf spielte sie im Duett mit Yehudi Menuhin. Mit 19 gab sie ihr Debüt in der New Yorker Carnegie Hall. Mit 23 wurde sie Deutschlands jüngste Professorin.

2006 hat sie die Süddeutsche Zeitung in ihre CD-Edition der Jahrhundert-Geiger aufgenommen. Dass sie nicht nur eine herausragende Solistin, sondern auch eine leidenschaftliche Kammermusikerin ist, stellt Julia Fischer in Ludwigshafen mit dem 2010 von ihr gegründeten Ensemble und drei Klassikern der Quartettliteratur unter Beweis. Quelle: BASF

 

Programm
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 10 Es-Dur op. 74 „Harfenquartett“
Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 1 „Kreutzersonate“
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 13 a-Moll D 804 „Rosamunde“

Besetzung
Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello

Kosten
ab 19 € im Webshop, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse zzgl. 3 € erhältlich