Der Der Förderkreis des Wilhelm-Hack-Museums lädt zu einem Filmabend mit der Dokumentation „1000 Meisterwerke: Kubismus und Futurismus“ ein. Die erfolgreiche TV-Reise durch die Kunstgeschichte nimmt den Kubismus und den Futurismus zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Blick.

Dabei werden unter anderem Werke wie Robert Delaunays „Eiffelturm Champs de Mars“ (1911) und Giacomo Ballas „Abstrakte Geschwindigkeit und Geräusche“ (1913-14) genauer betrachtet und in ihrer Bedeutung für die Entwicklung moderner Abstraktion vorgestellt. Quelle: Wilhelm-Hack-Museum

 

Kosten
Förderkreismitglied 8 Euro, Nichtmitglieder 10 Euro