Die Zuckerfee hat alle Kinder zu einem Fest in ihr Schloss eingeladen. Ein Ball nur für Kinder! Willkommen im russischen Märchenballett!

Hier geht es fröhlich, aber auch ein wenig geheimnisvoll zu. Auf einer Entdeckungsreise durch das Schloss begegnen euch Blumenmädchen, Zinnsoldaten, Feen und allerlei fantastische Gestalten. Die Zuckerfee hat die besten Musiker des Landes bestellt, um euch bei diesem Fest die verzauberten Klänge aus dem russischen Märchenballett vorzuspielen.

Eine besondere Attraktion sind die Säbeltänzer, die euch eine gefährlich-akrobatische Show liefern, bei der einem fast schwindelig wird. Egal ob ihr lieber den Blumenwalzer oder den Säbeltanz mögt – bei diesem spannenden Erlebniskonzert ist für jeden etwas dabei.

Und wenn ihr wollt dürft ihr sogar mitsingen, mitkämpfen, mittanzen. Ein riesiges Abenteuer mit fantastischer Musik wartet auf euch! Quelle: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

 

Programm
Aram Chatschaturjan Maskerade. Suite aus der Schauspielmusik, daraus: Walzer
Michail Iwanowitsch Glinka Kamarinskaya. Fantasie über zwei russische Themen
Peter Tschaikowsky: Der Nussknacker. Ballett-Suite Nr. 1 op. 71a, daraus: Trépak (Danse russe)
Aram Chatschaturjan Gayaneh, Suite Nr. 3, daraus: Säbeltanz
Aram Chatschaturjan: Spartacus, Suite Nr. 2, daraus: Großes Adagio Adagio des Spartakus und der Phrygia
Nikolai Rimsky-Korsakow: Le Conte du Tsar Saltan, daraus: La vol du bourdon (Hummelflug). Scherzo, bearbeitet von J. Strimer
Dmitri Schostakowitsch: Suite für Jazz-Orchester Nr. 2, daraus: Walzer Nr. 2 (Bearbeitung: Michail Jurowski)
Aram Chatschaturjan: Gayaneh, Suite Nr. 1, daraus: Lesginka
Peter Tschaikowsky: Der Nussknacker. Ballett-Suite Nr. 1 op. 71a, daraus: Valse des fleurs (Blumenwalzer) „Casse-Noisette. Ballet-Féerie en 2 actes“

Mitwirkende
Stefan Malzew, Dirigent

Kosten
Erwachsene 14 €
Kinder und Jugendliche 7 €
Eine Begleitperson pro Gruppe mit mindestens 15 Personen erhält freien Eintritt